Donnerstag, 21. Juli 2011

Rarität Philips Personal View 3LC1000/02R

Rarität Philips Personal View 3LC1000/02R:
Rarität Philips Personal View 3LC1000/02R High End TV
Das Gerät hat so gut wie keine Gebrauchspuren,es Funktioniert einwandfrei.
Eine absolute Rarität von 1988!
Die edle Front aus glänzend lackiertem Metall fällt beim Anblick des Philips 3LC1000 aus dem Jahr 1988 vermutlich als erstes auf. Trotz des vergleichsweise flachen Gehäuses kann das Display hochgeklappt werden - dann benötigt man nur noch helles Sonnenlicht als energiesparende Alternative zur integrierten Hintergrundbeleuchtung. Die Senderabstimmung erfolgt manuell per Drehrädchen und einem "elektronischen" Skalenzeiger im Display. Der 3LC1000 war der erste Taschenfernsehern jenes holländischen Konzerns, Zum Schutz des wertvollen Fernsehers befand sich ein gepolstertes "Hardcase" im Lieferumfang. Die Ausstattung entspricht gehobenem Standard: 76 mm TFT-Display, Akku-Ladeeinrichtung, Regler für Farbkontrast, Farbbalance und Helligkeit, A/V- und. 2,5 mm). Letzterer ist bei den Exemplaren für den deutschen Antenneneingang (3,5. Das Schmuckstück wiegt mit 5 Mignon-Akkus gut 430 Gramm und verbraucht 3,2 Watt. Made in Japan.
Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hier um einen Privatverkauf handelt, der Artikel wird gebraucht, ohne Garantie und Gewährleistung und Rückgabe verkauft.
Preis: 80 EUR